08.11.2018

Vorstellung der neuen Lehrkräfte

Und wieder hat das Kollegium Verstärkung bekommen.

Im Lehrerzimmer wird zusammengerückt, denn es sind neue KollegInnen da! Wobei die neuen Lehrkräfte teilweise eigentlich "neue alte" Lehrkräfte sind. Einige von ihnen haben nämlich schon länger hier unterrichtet, denn sie haben schon ihr Referendariat hier verbracht. Doch neben den drei "bewährten" Kräften gibt es auch ein "ganz neues" Gesicht im Kollegium. Seit November sind sie nun "voll im Unterrichtseinsatz", also als fest eingestellte Lehrkräfte am Gymnasium der Mariannhiller Missionare. Wir heißen sie recht herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Spaß bei den neuen Herausforderungen!

 

 

 

Hallo, mein Name ist Simon Eichholz und ich unterrichte die Fächer Erdkunde und Geschichte. Ich bin zwar nicht "neu", aber nach dem erfolgreichen Referendariat in neuer Funktion als voll ausgebildete Lehrkraft seit diesem Schuljahr am GMV tätig. Nach meinem Abitur und dem Zivildienst habe ich in Münster studiert. Bereits während des Studiums führte mich mein Weg zum GMV, wo ich ein Semester lang eine Menge Erfahrungen sammeln und viele liebe und freundliche Menschen kennenlernen durfte. Diese Zeit und der freundliche und intensive Austausch hat mich nachhaltig geprägt, sodass ich gerne zum Referendariat an das GMV zurückgekehrt bin. Jetzt freue ich mich auf eine spannende Zeit mit euch!

 

Hallo allerseits!
Ich bin Sophia Grevenbrock und habe vor kurzem mein Referendariat in Bocholt beendet. Nun bin ich ganz frisch am GMV und unterrichte die Fächer Englisch und Pädagogik, was mir große Freude macht. Ich hoffe, dass ich euch ebenso für die Unterrichtsinhalte begeistern kann und wir eine tolle Zeit haben werden. Bevor ich Lehrerin wurde, habe ich in Bochum studiert und bin immer mal wieder durch die Welt gereist. Dabei habe ich verschiedene Praktika an Schulen – zum Beispiel in Indien oder Neuseeland – gemacht und konnte so meinen eigenen Horizont erweitern. Da ich es unheimlich spannend finde, neue Menschen kennen zu lernen, freue ich mich auf viele neue Gesichter und eure Geschichten!

 

Hallo, mein Name ist Tobias Kappenberg. Seit Mai letzten Jahres (2017) bin ich als Referendar für die Fächer Biologie und Englisch hier am Gymnasium in Maria Veen beschäftigt. Ab dem 1. November unterrichte ich als "vollwertiges" Mitglied des Kollegiums meine Fächer. Mein Abitur habe ich (nicht weit weg) am Gymnasium Canisianum in Lüdinghausen gemacht. Nach meinem Zivildienst in den Caritas Werkstätten Nordkirchen habe ich mein Lehramtsstudium in Osnabrück begonnen. Im Rahmen meines Studiums hat es mich auch ins sonnige und warme Australien verschlagen. Dort habe ich das Reisen als Leidenschaft für mich entdeckt.
Ich freue mich, weiterhin bei euch an der Schule zu sein und den Schulalltag mit euch zu gestalten.

 

Hallo zusammen,
mein Name ist Christina Kappenhagen und ich bin seit November dieses Schuljahres Lehrerin für Deutsch und Latein am Gymnasium Maria Veen. Zuvor habe ich hier bereits 18 Monate mein Referendariat absolviert. Ich bin in Bocholt im Münsterland aufgewachsen, das ich für mein Studium kurzzeitig verlassen habe, um im wunderbaren Osnabrück zu studieren. Doch die Liebe zur Landschaft hat mich von den Hügeln des Teutoburger Waldes wieder zurück in die flache Heimat verschlagen. In meiner Freizeit lese ich sehr gerne oder koche mit Freunden. Häufig bin ich auch auf dem Tennisplatz anzutreffen. Dank der herzlichen Aufnahme durch das Kollegium und die Schülerschaft ist mir der Einstieg sehr leicht gemacht worden. Deshalb freue ich mich, dass ich weiterhin einen Platz in der Schulgemeinschaft einnehmen darf!

 

 


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS