01.03.2018

Eine Finalteilnahme beim Bezirksturnier des „Milchcup NRW“

Beim „Milchcup NRW“ handelt es sich um ein Tischtennis-Rundlaufturnier, das von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. zusammen mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen initiiert wird.

Vier Teams der Klassen 5 und 6 qualifizierten sich beim Ausscheidungswettkampf auf Schulebene und fuhren am Montag, 19.02.2018 mit den Sportlehrerinnen Fr. Kauling und Fr. Becks zum Bezirkswettkampf des „Milchcup NRW“ nach Gladbeck. Hier durften sie sich mit gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern anderer Schulen messen.

 

Alle vier Teams überstanden die Gruppenphase, in der 3 – 4 Teams im „Jeder-gegen-jeden-Modus“ gegeneinander spielten.

Die Mädchen der Klasse 5b starteten mit Alina Dehling, Melissa Denne, Franziska Eggert, Mayra Flecke und Nele Menge. Die Jungen der Klasse 5c spielten mit Nick Gesing, Simon Kutsch, Santino Medic, Oliwier Rojek und Timo Wellermann.

Im nun folgenden K.-o.-System überstanden beide Teams ihre Achtelfinalspiele, verloren aber leider ihre Viertelfinalspiele und schieden somit aus dem Turnier aus.

 

Die Jungen der Klasse 6a (Nico Beßeling, Conner Corte, Valentin Loerchner, Max Simon und Bennet Versmold) scheiterten ebenfalls im Viertelfinale.

Die Mädchen der Klasse 6c (Sarah Föcking, Leah Forsthövel, Svenja Füllbier, Joline Robert und Amelie Thiele) bestritten ihre Endrundenspiele sehr souverän und zogen völlig verdient ins Finale ein. Im Spiel um die Fahrkarte zum Landesfinale nach Düsseldorf mussten sie sich allerdings mit 0:3 Sätzen geschlagen geben und erzielten somit einen hervorragenden 2. Platz.

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten Teilnehmerpreise.


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS