20.07.2022

Rückblick: Auszeichnung der besten Ergebnisse beim "Känguru der Mathematik"

Beim Wettbewerb erreichten eine Schülerin und zwei Schüler die höchste Preiskategorie.

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Maria Veen haben dieses Jahr an dem internationalen Mathematikwettbewerb "Känguru der Mathematik" teilgenommen. Seit 1995 stellen sich Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Ländern im Rahmen dieser Veranstaltung mathematischen Aufgaben, bei denen es vor allem um logisches Kombinieren geht. Deutschlandweit haben diesmal ungefähr 685000 Kinder und Jugendliche von der dritten bis zur 13. Klasse mitgemacht, insgesamt von 9400 Schule. Alle Teilnehmer*innen erhielten neben einer Urkunde ein kleines Knobelspiel als Dankeschön.

Vom Gymnasium Maria Veen haben 18 Schülerinnen und Schüler besonders "große Sprünge" gemacht: Sie haben so erfolgreich abgeschlossen, dass sie die Punktekategorie der 1. bis 3. Preise erreichen konnten.

Den Gewinner*innen der 1. Preise wurden sogar in einer eigenen kleinen Zeremonie mit Schulleiterin Sigrid Kliem und Herrn Küper - zusammen mit Herrn Elstner Hauptorganisator - die Urkunden überreicht. Wir freuen uns auch, dass Anna Jasper von der Volksbank Hohe Mark teilnehmen konnte, da die Bank dankenswerterweise den Wettbewerb großzügig finanziell unterstützt hat, ebenso wie der Förderverein unseres Gymnasiums. Ihnen danken wir ganz herzlich!

So konnten sich Berit Bookjans (5 a), Leander Dieker (5 a) und Felix Zoll (6 b) nicht nur über je ein großes Strategiespiel als Preis freuen, sondern auch über einen 50-Euro-Gutschein für den Movie Park.

Die weiteren Preiskategorien erreichten:

2. Preise: Ole Nienhoff (5 b)

3. Preise: Liam Godden (5 a), Eric Kötting (5 c), Henry Schmidt (5 c), Collin Schwalvenberg (5 c), Mara Overkamp (6 a), Benedikt Freinatis (6 d), Jan Nordendorf (6 d), Felix Schulte Huxel (7 a), Mario Ostgathe (8 a), Dave Bernhardt (8 c), Oliver Sieland (8 c), Bruno Poleh (9 a); Nils Baumeister (Q 1), Nick Brinkmann (Q 1)

Wir gratulieren allen Preisträger*innen zu dem tollen Erfolg!


 

 


zum News-Archiv