03.12.2018

Potenzialanalyse in der achten Klasse

Wir, die Klasse 8c, sind am Mittoch, den 21. November 2018, zur Potenzialanalyse nach Stadtlohn gefahren.

Dort wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, in denen wir verschiedene Aufgaben meistern mussten. Insgesamt mussten alle Gruppen 4 Stationen unterschiedlicher Art meistern.

Darunter gab es zum Beispiel eine Station, wo man eine Murmelbahn aus Papier basteln sollte. Dort musste man im Team arbeiten und auf sein Geschick achten. Am Ende hatte die Gruppe gewonnen, deren Kugel am längsten durch die Bahn gerollt ist.

Eine weitere Station war die Berufsschmiede. Hier sollten wir, nachdem wir von unserem Sitznachbarn "interviewt" wurden, den passenden Beruf in Berufsbüchern heraussuchen und anschließend vor unserer Gruppe vorstellen. Außerdem mussten wir Fragen an einem Computer beantworten, womit sie besser herausfinden können, welcher Beruf zu uns passen könnte.

Zudem gab es eine Station, bei der unsere Feinmotorik gefragt war und wir wieder im Team arbeiten mussten. Und zwar sollten wir mit Seilen, die wir nur übereinander legen durften, einen Ball in ein Gefäß legen / befördern. Und wir haben XXL-Memory gespielt.

Abschließend war es ein interessanter Ausflug, bei dem alle viel Spaß hatten.

 

Luisa und Greta, Klasse 8c


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS