13.11.2018

Hochschultag der Q2 - ein Erfahrungsbericht

Auch in diesem Jahr fand wieder der Hochschultag an der Universität Münster statt - und auch diesmal waren die SchülerInnen aus Maria Veen mit dabei.

Am 8.11.2018 ging für uns, die Schüler und Schülerinnen der Q2, um 7:40 die Reise nach Münster los. Voller Elan und Enthusiasmus starteten wir unsere Erkundungstour durch die verschiedenen Fachschaften. Für einige Schülerinnen der Q2 fing der Hochschultag bereits am frühen Morgen mit einer hochspannenden Live-Operation im Universitätsklinikum der WWU an. Das lange Warten und das Gedrängel haben sich letztendlich doch gelohnt, als die Schülerinnen sahen, wie ein Leberlappen transplantiert wurde.
Für Chemieinteressierte gab es die Möglichkeit, in diverse Praktika der Chemiestudenten hineinzuschnuppern. Dabei wurden unter anderem hochgefährliche Substanzen unter dem Abzug hergestellt.
Mathe und Informatik durften an diesem Tag natürlich nicht fehlen. So wurden in diesen Vorlesungen alltägliche Phänomene und deren Wahrscheinlichkeíten erläutert, wie z.B. die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Leute aus dem Hörsaal am gleichen Tag Geburtstag haben.
Zudem machten sich drei Schülerinnen auf den Weg zum Leonardo-Campus, um die Fachschaft Design genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei beeindruckte sie vor allem der zeitlose und zugleich moderne Stil des Gebäudes der Fachschaft Design und die dort herrschende angenehme Atmosphäre. Das Thema der Vorlesungen war das Bewerbungsverfahren, welches das Anfertigen einer individuellen Mappe beinhaltet.
Die Stadt Münster und deren Busverbindungen waren geprägt von den Massen der wissbegierigen Schülerinnen und Schüler.
Münster bietet viele kulinarische Angebote. So wurden die hungrigen Mäuler am Ende des Hochschultages doch noch gestillt und die Schüler und Schülerinnen waren glücklich.
Schlussendlich bringt der Hochschultag vor allem denjenigen etwas, die entschlossen sind , was sie in Münster studieren wollen, um so gute Eindrücke zu kriegen.

Verfasser: Grundkurs Pädagogik von Herrn Höffkes Q2


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS